Alpin

Ähnlich der RAU R3 Extensiv-Lärmschutzwand trägt auch die RAU Alpin-Schallschutzwand  für Autobahnen einen Stahlkorb in ihrem Inneren. Dieser sorgt auf Betonsockeln und mit einer Tragschicht aus Recycling-Material für einen sicheren Stand und ein solides Gerüst mit bis zu zwölf Metern Höhe. Für optimalen Schallschutz sorgt der monolithische Sandkern, mit dem das Innen-Stahlgerüst aufgefüllt ist.

Um das Trägergerüst herum wird bei diesen Schallschutzwänden für Autobahnen ein Stahlkorb gelegt, der mit Steinen nach Wunsch gefüllt werden kann: Granit, Schotter oder Lava-Steine stehen Ihnen zur Auswahl. Dabei kann die Wahl der Steine farblich an die Umgebung angepasst werden, sodass sich die Lärmschutzwand harmonisch in ihre Umgebung integriert. Als Ergänzung zum natürlichen Stein-Design können Rankpflanzen am Gitter emporwachsen.

Der stabile Aufbau und feste Sandkern der Lärmschutzwand Alpin sorgen für eine optimale Geräuschreduktion auf der anderen Seite. Unsere Architekten stimmen auch hier die Pläne für die Schutzwand auf die Gegebenheiten vor Ort ab.

Menü