Grüne Schallmauer soll Brandenburger Ort vor Lärm schützen

Schauplatz ist die Gemeinde Michendorf. Wer vom Bahnhof ein Stückchen die Straße hochläuft, steht rechterhand direkt davor. Die Dimensionen wirken gigantisch: Acht Meter hoch ist das Bauwerk, das sich entlang eines Grundstücks erstreckt. Selbst die Baukräne dahinter wirken nicht mehr so riesig. Rundherum schlängeln sich einige Efeuranken an dem Gitter empor, das die grau-grüne Anlage ummantelt.

Menü